Wirtschaftskammer SalzburgSparte Tourismus-FreizeitImpressum

Mag. Raimund Lainer – „Personal-entwicklungsmodelle“

Mag Raimund Lainer, Leiter Personalentwicklung SPAR, sprach über „Personalentwicklungsmodelle“.

Mag. Raimund Lainer ist Leiter der Personalentwicklung bei Spar-Österreich und steht damit in direktem Kontakt zu Mitarbeitern in allen Ebenen. Mitarbeiterbefragungen, Kundenumfragen und die persönlichen, zwischenmenschlichen Probleme kennt er daher vor allem auch in Größenordnungen, die sinnvolle Schlüsse zulassen.

Oberstes Ziel der Mitarbeiterführung ist es, hohe Mitarbeiterzufriedenheit zu erreichen. Mit dieser steigt auch die Kundenzufriedenheit, wie Lainer anhand von Umfragen und Statistiken belegt. Auf den Tourismus ist diese Erkenntnis insofern übertragbar, als dass es hier auch der persönliche Kontakt zwischen Gast und Mitarbeiter ist, der eine Atmosphäre schafft, in der man sich sofort gut aufgehoben oder eben fehl am Platz fühlt.

Bei Spar Österreich wird viel in diese Richtung getan. Von Ausbildungsmärkten bis zur realistischen Aufstiegschance werden die Mitarbeiter in den Märkten wie auch in den Zentralen so gut auf die positive Zusammenarbeit eingestellt.

Zur Person:

Mag. Raimund Lainer studierte Theologie und Psychologie bevor er im sozialen Bereich mit Jugendlichen arbeitete. Ein Umstieg in die Wirtschaft führte ihn einige jahre in eine Unternehmensberatungsfirma, bevor er 2002 in die Abteilung Personalentwicklung des SPAR-Konzerns wechselte.
Als Leiter der Personalentwicklung des Tochterunternehmens INTERSPAR weiß er um die Bedeutung der ganzheitlichen Mitarbeiterführung, die ein Konzern benötigt, um auf dem internationalen Markt bestehen zu können.



Sparte Tourismus Wirtschaftskammer Salzburg

Über Sparte Tourismus Wirtschaftskammer Salzburg

Die Sparte Freizeit/Tourismus der Wirtschaftskammer Salzburg schreibt über Neuigkeiten aus der Hotellerie und dem Tourismus.

, , , , ,