Wirtschaftskammer SalzburgSparte Tourismus-FreizeitImpressum

„Tag der Tourismuswirtschaft 2011″ – die Begrüßung

Eröffnet wurde der „Tag der Tourismuswirtschaft 2011″ um 10.00Uhr durch begrüßende und in den Tag einführende Worte von Albert Ebner, dem Obmann der Sparte Tourismus, von Frau Vizepräsidentin Andrea Stifter sowie  dem LH-Stv. Dr. Wilfried Haslauer. Moderierend durch den Tag führt Herr Fred Fettner von den Salzburger Nachrichten.

Albert Ebner verweist auf die Öffnung des Arbeitsmarktes und damit die Gefärdung der Arbeitsplätze für Stammsaisoniers. Um diese feste Arbeitsplätze zu sichern, ist eine Änderung in den Auflagen geplant. Den Stammsaisoniers, die seit 2004 regelmäßig in Salzburg arbeiten, sollen auch in Zukunft Arbeitsplätze zugesichert werden.

Andrea Stifter, die Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer gibt im Anschluss einen generellen Überblick über die Tourismusbranche in Salzburg:

  • 26. Mio. Nächtigungen in mehr als 12.000 Tourismusbetrieben
  • Winter mit 60% aller Nächtigungen die stärkere Saison
  • Jeder 4. Arbeitsplatz (vor allem in Salzburg Land) direkt vom Tourismus abhängig
  • Trotz der Wirtschaftskrise viele Investitionen

Dr. Wilfried Haslauer, stellvertretender Landeshauptmann, ergänzt um die Tatsache, dass die Wintersaison um 1,7% hinter der letzten liegen wird. Unter Berücksichtigung der Faschingswoche im März und der äußerst späten Osterzeit, ein durchaus guter Wert. Zurückzuführen ist dieser Wert auch auf die vielen Investitionen, die trotz der Krise im Salzburger Land getätigt wurden.

Zusammenfassend sind alle drei Begrüsungsredner der Überzeugung, dass Salzburg als Standort bereit für die Zukunft ist. Passend dazu beginnt Mag. Andreas Reiter mit seinem Vortrag: „Von der Zukunft lernen“

Sparte Tourismus Wirtschaftskammer Salzburg

Über Sparte Tourismus Wirtschaftskammer Salzburg

Die Sparte Freizeit/Tourismus der Wirtschaftskammer Salzburg schreibt über Neuigkeiten aus der Hotellerie und dem Tourismus.